« Enterprise Search mit Finanzbranchen-Fokus | Hauptseite | Wall Street-Tweets und Semantic Search »

02.07.2009

Augen auf! Mobiles Internet ist unausweichlich

Viele Leser werden ihre iPhones, Blackberries & Co. selber rege nützen oder beim digital nativ-Nachwuchs zu Hause Anschauungsunterricht geniessen. Nicht wenige Entscheider verkennen aber nachwievor, mit welcher Dynamik und Nachhaltigkeit der mobile Web-Zugriff voranschreitet (s. bisherige Beiträge zum Thema).

Im Bereich der Entwicklung von Finanzinformationslösungen kam Rolotec früh schon in Kontakt mit mobilen Anwendungen: 1998 entwickelten wir eine erste WAP-Lösung, dann folgten Services auf SMS-Basis, die ersten Anwendungen für mobile Browser und am 8. September 2005 bloggten wir über unsere "Börsenkurse für Blackberry"-Lösung. Seither kamen viele Updates und selbstverständlich auch iPhone-Anwendungen dazu. Die Zugriffszahlen und Anforderungen nehmen laufend zu. Die Entwicklung geht entsprechend weiter - in hohem Tempo und unausweichlich. Deshalb auch der Imperativ im Titel; er sei verziehen.

Verfasst von Hans Fischer um 02.07.09 15:30