« Was ist der Hexensabbat an den Börsen? | Hauptseite | Banken und Social Media ... »

22.06.2009

Internet-Freiheit als zentraler Entwicklungsparameter

Computerwoche bringt ein sehr interessantes Interview mit Franz-Josef Radermacher mit folgender Kernaussage:

"Für Franz-Josef Radermacher, Informatiker, weltweit geachteter Globalisierungsexperte und Mitglied des Club of Rome, entscheidet sich jetzt, ob es eine "Welt in Balance", einen Rückfall ins Mittelalter oder gar einen Kollaps geben wird. Das Internet könnte eine entscheidende Rolle spielen - wenn es nicht kontrolliert würde."

Verfasst von Hans Fischer um 22.06.09 11:25