« Weekend-Spezial - Dinge, die die Welt nicht braucht | Hauptseite | Wenn Suchmaschinen wirklich finden (werden) »

11.05.2009

E-Books, Kindle & Co. - um was geht es eigentlich?

Es gibt Stichwörter, die vielen von uns immer wieder begegnen, unter denen man sich etwas vorstellen kann und doch irgendwie inhaltslos bleiben. Der Bereich "E-Books" gehört dazu. Bücher lesen auf elektronischen Lesegeräten, darauf kommen wohl alle. Aber wie lange wird daran schon rumgetüfelt? Warum sägt Buchhändler Amazon erfolgreich am eigenen Ast? Wie mischen iPods mit? Und warum hegen Zeitungsverlage Hoffnung? FAZ.net bringt mit "Lesen wird digital" einer dieser eher seltenen Grundlagenartikel, der diese Fragen beantwortet, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mischt und die Worthülse eines Trendthemas mit Inhalten füllt.

Verfasst von Hans Fischer um 11.05.09 10:38