« Heiss begehrte ETFs | Hauptseite | Indices-Visualisierung als World Map »

19.03.2009

McKinsey: "komplett neue Finanzmarktordnung"

Im Artikel "Die Finanzkrise wird weitere Runden drehen" von Manager Magazin zeichnet Frank Mattern, Chef von McKinsey Deutschland, ein düsteres Bild, das sicherlich zumindest teilweise nicht nur für den deutschen Markt Bedeutung hat:

"(...) Die Rezession habe sich in den Bankbilanzen noch gar nicht niedergeschlagen. "Dass Firmenkredite ausfallen und abgeschrieben werden müssen, das kommt erst noch", sagt Mattern gegenüber manager magazin. "Ich fürchte, dann werden die Eigentümer noch mal nachlegen müssen."
Was die Zukunft anbelangt, werde man die Finanzbranche nicht mehr wiedererkennen:
"(...) Der Staat werde als Regulierer "eine viel aktivere Rolle" spielen. Es würde wieder regionale, zum Teil nationale Kapital- und Bankenmärkte geben. Und die Banken müssten ihre Geschäftsmodelle völlig neu ausrichten: Systemrelevante, staatlich gestützte Institute würden sich auf das Kundengeschäft konzentrieren. Hochspekulative Eigenhandelsgeschäfte hingegen würden in Fonds oder andere Investmentvehikel verlagert, bei denen nur die Investoren mit ihrem Kapital hafteten."

Verfasst von Hans Fischer um 19.03.09 13:09