« Roloblog-Pause bis 4. März | Hauptseite | Wissensmanagement 2.0 »

04.03.2009

Das Web als Kern der Veränderung

Über die derzeit laufende Cebit wird viel geschrieben. Ob Ausstellerschwund, Arnold Schwarzenegger oder technische Inhalte - wortwörtlich zentral bleibt die Tatsache, dass sich alles rund um das Internet dreht. Financial Times Deutschland arbeitet diesen Aspekt im Artikel "Überall im Netz, immer informiert" heraus und schreibt:

"(...) Rechner, die am Netz hängen, gibt es inzwischen überall: die Smartphones in den Hosentaschen, die kleinen Netbooks, die in die Handtasche passen, oder die Laptops, die sich über das Funknetz im Café ins Internet einwählen. Die Welt, die die Nutzer dort erwartet, ist noch vielfältiger als die Endgeräte: Soziale Netzwerke wie Facebook sind Treffpunkte und Informationsbörsen der digitalen Welt.

Eine junge, an die enorme Flexibilität des Internets gewöhnte Generation erwartet von ihren Arbeitgebern nun die gleiche technische Geschmeidigkeit. Sie will sich auch am Arbeitsplatz über soziale Netzwerke, Wiki-Software oder Chatprogramme vernetzten, auch wenn die Sicherheitsverantwortlichen in den Firmen deshalb Blut und Wasser schwitzen."

In der Blog-Kategorie "Web 2.0" finden sich viele weiterführende Informationen und Links.

Verfasst von Hans Fischer um 04.03.09 14:11