« Marketing 2.0-Beispiele | Hauptseite | Gesucht: Mediamatiker-Lehrling »

29.08.2008

Weekend-Spezial - Dinge, die die Welt nicht braucht

Heute mit dem Gehirnhälftentest von Daily Telegraph:

brain-test.gif

(Bildquelle: Daily Telegraph)

Sehen Sie die Tänzerin sich im Uhrzeigersinn drehen, dann ist Ihre rechte Hirnhälfte die aktivere. Dreht sie sich um Gegenuhrzeigersinn, dann die linke. Die Attribute finden sich nachfolgend aus Psychologie-News zitiert:

Die linke Gehirnhälfte ist verantwortlich für Sprache - Lesen - Rechnen Ratio-Logik Regeln-Gesetze Konzentration auf einen Punkt Analyse-Detail Wissenschaft Schritt für Schritt Einzelheiten Zeitempfinden Linearität. Die linke Gehirnhälfte ist also für alles zuständig, was im allgemeinen Verständnis als Denken bezeichnet wird. Sie denkt in Sprache, in Begriffen, sie denkt logisch, analytisch.

Die rechte Gehirnhälfte ist verantwortlich für Körpersprache - Bildersprache Intuition-Gefühl Kreativität-Spontaneität Sprunghaftigkeit Neugier-Spielen-Risiko Synthese-Überblick Kunst-Tanz-Musik Ganzheitlich Zusammenhänge Raumempfinden Die rechte Gehirnhälfte steuert also mehr die Intuition, Kreativität, Symbole und Gefühle. Diese Gehirnhälfte wird durch Metaphern aktiviert, durch die beim Zuhörer eigene, dazupassende Bilder, Symbole, Melodien oder Gerüche entstehen können. Das Rohmaterial der Gedanken, die aufblitzenden Ideen, die Bilder, ja alle Sinneseindrücke werden rechts bearbeitet.

Was das soll*? S. Titel und andere Beispiele aus der Serie.

*Gemeint ist natürlich der Test und nicht die rechten und linken Hirnhälften per se. Wer mehr darüber erfahren will, findet u.a. im Artikel "WAS LEISTET DAS GEHIRN BEIM FREMDSPRACHENLERNEN? NEUE ERKENNTNISSE DER GEHIRNPHYSIOLOGIE ZUM FREMDSPRACHENERWERB" von Lutz Götze einige weiterführende Hinweise. Kritisch mit dem Test setzt sich der Neuropädagogik-Blog im Beitrag "The spinning girl oder was 'Wissenschaftler' aus einer optischen Illusion 'basteln'" auseinander.

Verfasst von Hans Fischer um 29.08.08 15:28