« Semantisches Web - wenn's so einfach wäre | Hauptseite | Web 2.0: Unternehmen-Nutzen und Talent-Garantie »

04.07.2008

Weekend-Spezial - Dinge, die die Welt nicht braucht

Heute mit intelligenter Kleidung, die Stress erkennt (Golem.de, 4.7.2008). Die Wissenschaft in Ehren, aber Stress ist stressig genug, da braucht es nicht noch hämische Hinweise vom eigenen Hemd oder von der Hose.

Serious: Das Geschäftsfeld intelligente Kleider - gelegentlich mit "Wearables" gleichgesetzt -, ist natürlich ein Riesenthema. Einen Überblick gibt z.B. der Wiwo-Artikel "Intelligente Kleidung: Klamotten mit Pfiff" oder diese Fotostrecke von Stern.

Wobei, man sollte das Thema nicht überbewerten. Schliesslich gibt es intelligente Kleidung schon lange ;-)

ruestungen.jpg
(Bildquelle: Wikipedia)

Verfasst von Hans Fischer um 04.07.08 16:30