« Weekend-Spezial - Dinge, die die Welt nicht braucht | Hauptseite | Die beliebtesten Handy-Funktionen ... »

07.07.2008

Web 2.0: Unternehmen-Nutzen und Talent-Garantie

Forbes zeigt im Kommentar von Mike Schaffner ("Why Companies Need Web 2.0") sehr praxisnah auf, wie sich Web 2.0 positiv auf und in Unternehmen auswirken kann. Er zählt nicht nur Anwendungen wie RSS, Blogs, Wikis oder Mashups auf, er illustriert diese auch mit Beispielen.

Nach einem etwas gar familiären Einstieg bringt der Kommentator einen äusserst wichtigen Punkt zur Sprache. Die jüngeren Generationen wachsen mit einem Medienverständis auf, das eine restriktive Kommunikationsinfrastruktur in den Unternehmen schlicht nicht erlaubt. Bloggen, Twittern, Skypen, freier Internet-Zugang & Co. sind für diese jungen Mitarbeiter ein Must:

"(...) The point in all this is that there is a new generation of potential employees and customers that are accustomed to a variety of technologies being available, and they expect to see and use them in the corporate world. Whether and how we deploy these technologies likely will have an impact on our ability to attract new talent to our companies and to find and retain customers.
Eine Tatsache, die insbesondere auch einige Consulting-Unternehmen zu Anpassungen veranlasst hat - oder noch veranlassen wird. Ohne Kommunikationsfreiheit 2.0 suchen sich die Jungtalente nämlich sehr schnell neue Jobs oder sie entfalten ihr Potenzial nur teilweise.

Verfasst von Hans Fischer um 07.07.08 14:37