« Börsentief und EZB-/FED-Unterschiede | Hauptseite | E-Marketing im Sog von Web 2.0 »

21.07.2008

"Der Kampf um das Wissen hat begonnen" ...

... titelt Computerwoche.de und schreibt über Grundlegendes zu Wissensmanagement:

"(...) Der demografische Wandels und der Fachkräftemangel zwingen Unternehmen Strategien zu entwickeln, wie sich das Know-how ihrer Mitarbeiter bewahren und vermitteln lässt."
Als wichtigste Trends werden genannt:
  • Techniken des Web 2.0 halten Einzug im Unternehmen.
  • Der demografische Wandel löst vermehrt Wissenstransfer-Initiativen aus.
  • Die Integration von Echtzeitkommunikation, Telefonie und Kollaboration wird Wissensarbeitsplätze nachhaltig verbessern.
  • Neue Suchtechniken erobern die Unternehmen.
  • Lebenslanges Lernen findet zunehmend dezentral in sozialen Netzen und selbstorganisiert statt.
Weiterführende Informationen finden sich im Fachartikel "Antworten zur Wissensgesellschaft 2.0", in der Blog-Kategorie Knowledge Management und im WM 2.0 Wissensmanagement Wiki.

Verfasst von Hans Fischer um 21.07.08 15:45