« Software ersetzt menschliche Schreibkunst | Hauptseite | Warum geben Menschen ihre Daten preis? »

13.05.2008

"Semantische Suchmaschine gestartet" ....

... titelt heise online, verweist auf Powerset und schreibt:

"(...) Die Startup-Firma Powerset aus San Francisco hat am Montag erstmals ihre Suchmaschine im Internet angeworfen. Der Start des Dienstes wurde seit Monaten erwartet, über die Erfolgschancen des wechselweise als "Google-Killer" oder Übernahmeziel für Microsoft gehandelten Dienstes bereits in zahlreichen US-Medien spekuliert."
Bei allem Respekt: Vom "Google-Killer" ist Powerset noch sehr weit entfernt. Nach einigen Testsuchläufen könnte man zudem den Eindruck bekommen, dass auch die Semantik bisher ziemlich bedeutungslos sei.

Weiterführende Informationen und Links zum Semantic Web finden sich unter anderem hier.

Verfasst von Hans Fischer um 13.05.08 15:50