« Arbeitsplatz der Zukunft: Kontrolle total ... | Hauptseite | Pishing & Vishing & Co »

13.02.2008

E-Learning 2.0 fördert den Wissenstransfer

Für die aktuelle Netzwoche (3/2008) hat Rolotec ein Interview mit der E-Learning- und Wissensmanagement-Spezialistin Dr. Andréa Belliger geführt (PDF-Download, 657 KB). Das Gespräch fokussiert auf den Einfluss von Web 2.0 auf E-Learning - und damit auch auf die Konsequenz für betriebliches Wissensmanagement:

"(...) Im Sinne des Wissensmanagements bieten die Technologien Möglichkeiten für Wissenstransfer durch Interaktion und Kommunikation zwischen Mitarbeitenden. Einerseits ist eine lernende Organisation ohne Einsatz dieser Technologien kaum denkbar und andererseits profitiert das Unternehmen von der zugestandenen Eigenverantwortung in Form von Motivationssteigerung bei den Mitarbeitenden."

Verfasst von Hans Fischer um 13.02.08 10:15


Vorhandene Kommentare:

Die Technik erlaubt neue Wege der Kommunikation und hilft uns, das "soziale Unternehmen" Mensch zu organisieren. Aber am Ende ist immer wieder die zentrale Frage, ob das Unternehmen überhaupt das Feed-Back der Mitarbeiter wirklich will.

Verfasst von: E-Learning um 04.03.08 18:32