« KMU-Studie: Grosse Wissensmanagement-Defizite | Hauptseite | Der globale Internet-Verkehr auf einen Blick »

05.10.2007

"Vom Streichelhuhn zum Cybersex"

Zumindest der Teil mit dem Fern-Streicheln von Haustieren im Welt-Artikel könnte auch in der Rubrik "Weekend-Spezial - Dinge, die die Welt nicht braucht" untergebracht werden. Die grundlegenden Aussagen zu Technologie und Anwendungen sind aber höchst interessant.

Apropos Cybersex:
cybersex.jpg
(Bildquelle: stz-online.de)

Verfasst von Hans Fischer um 05.10.07 12:49