« Service-Information: Marktdaten-Änderung | Hauptseite | "Das Web als kollektives Gedächtnis" »

17.09.2007

"Web 2.0 + Firma = Enterprise 2.0"

ZDNet.de titelt "IDC und die Zukunft der IT-Industrie: Web 2.0 + Firma = Enterprise 2.0" und schreibt, dass die Wortschöpfung "Enterprise 2.0" jüngst von IDC kreiert worden sei. Zwei Fehler: Richtig(er) müsste es heissen: "Web 2.0 + Unternehmen* = Enterprise 2.0" und zweitens wurde der Begriff nicht von IDC sondern von Andrew McAfee, Harvard Business School, im Zusammenhang mit der "Spring 2006 MIT Sloan Management Review" eingeführt. Diesen Spitzfindigkeiten zum Trotz, ist der Artikel aber sehr informativ und vielseitig. Im Kern steht die Aussage:

"(...) Demnach soll eine "neue Generation von ICT-Lösungen", die sich durch Konvergenz sowie offene und kollaborative Web 2.0–Umgebungen auszeichne, wie beispielsweise Blogs, RSS, Mashups und Wikis neue Geschäftsmodelle vorantreiben, Wertschöpfungsketten restrukturieren, existierende Grenzen aufbrechen und die Fähigkeit von Unternehmen revolutionieren, innovativ zu agieren und neue Werte hervorzubringen."
*Dass Firma bloss umgangssprachlich Unternehmen bedeutet, sollte auf Redaktion eigentlich bekannt sein.

Verfasst von Hans Fischer um 17.09.07 16:41