« Wiki zu Web 2.0 und Wissensmanagement | Hauptseite | Die persönliche, tägliche News-Show (kommt) »

10.09.2007

"Semantik füllt Wissenslücken"

... titelt die Computer Zeitung einen Artikel über die Fachkonferenz Triple I und erhärtet Ansichten, die auch in der Blogkategorie "Knowledge Management" und im "Wissens-Wiki" vertreten sind. Optimierte Wissensarbeit wird wie folgt beschrieben:

"(...) Dabei erkennt die Softwarelösung aufgrund der Aktivitäten eines Mitarbeiters, woran dieser gerade arbeitet, und stellt ergänzende Informationen bereit – noch bevor diese angefordert werden."
Genauso wird muss das in Zukunft ablaufen.

Verfasst von Hans Fischer um 10.09.07 13:34