« Service-Information: Marktdaten-Änderung | Hauptseite | Banken und Web 2.0 »

22.08.2007

Konsumenten vertrauen der Weisheit der Masse

medianet beschreibt im Artikel "Vertrauen 2.0" die durch Web 2.0 geänderten Konsumenten-Verhaltensmuster:

"(...) Konsumenten handeln immer öfter gemeinsam und koordiniert, entwickeln neue, sozialere Shopping-Praktiken, aus E-Commerce wird Social Commerce: Sie suchen, kaufen, bewerten und nutzen Sachen zusammen mit ihren Freunden, Bekannten und Wahlverwandten. Auf diese Weise verbindet das Internet die Menschen miteinander, schafft emotionale Nähe und produziert so letztlich Vertrauen."
Dem Anbieter und seinen Kommunikationsmassnahmen werde nicht mehr blind vertraut. Informationsaustausch mit anderen Konsumenten - der dank Web 2.0-Anwendungen leicht gemacht wird - nehme stark an Bedeutung zu; genauso wie das Vertrauen in die Weisheit der Masse (s. auch Posting "Social Networking mit privaten Börsendaten?").

Verfasst von Hans Fischer um 22.08.07 10:12