« Kein Führungsanspruch ohne Wissensmanagement | Hauptseite | Social Networking mit privaten Börsendaten? »

21.08.2007

Auf diese Wörter stehen die Spamfilter

Gegen Spam helfen (mehrheitlich) sogenannte Spamfilter. In dessen Netzen landen auch seriös verfasste und gemeinte E-Mails. Dies ganz bestimmt sogar, wenn folgende englischsprachigen Wörter in die Betreffzeile eines E-Mails geschrieben werden. Ein Grossteil dieser Wörter würde auch in deutscher Übersetzung von den Filtern abgefangen. Wir lernen: Der ideale Betreff ist filterreizloser Lesereiz für die Empfänger.

Ps. Spam ist im Beitrag "Von Spamalot bis Nigeria" umfassend erklärt.

Verfasst von Hans Fischer um 21.08.07 09:07