« MiFID versumpft ohne Data Cleansing | Hauptseite | Die schwersten Finanzkrisen »

17.08.2007

Buchtipp: Wikinomics

Financial Times Deutschland empfiehlt das Buch "Wikinomics: How Mass Collaboration Changes Everything" vom renommierten Autoren und Cyber-Spezialisten Don Tapscott. Um was geht es bei Wikinomics? FTD schreibt zum Kern:

"(...) "Wer Wissen, Mitarbeiter oder Denkkapazität benötigt, soll gar nicht erst den eigenen Betrieb bemühen - sondern sich gleich im Netz umschauen. Denn das Internet liefert den Zugang zu einer verlängerten Werkbank, die einfach alles kann. Ein Beispiel dafür ist Procter & Gamble (P&G). CEO Alan G. Lafley hat seine Organisation schon an die Wikinomics-Wirtschaft angepasst. 50 Prozent der Ideen für neue Produkte kommen heute nicht mehr von der Heerschar angestellter Entwickler - sondern von Dienstleitungsnomaden im Netz."

Verfasst von Hans Fischer um 17.08.07 10:41