« "Sind Sie ein Intelligenzbolzen'" | Hauptseite | Wissensmanagement = Nonsense? (Teil 2) »

18.04.2007

Sie denken, Wissensmanagement sei Nonsense?

... dann wird Sie neben den in der entsprechenden Blog-Kategorie aufgeführten Argumenten vielleicht folgende Aussage von dieser nicht zutreffenden Annahme überzeugen:

"Schweizer Firmen gehören im Bereich des lebenslangen Lernens zu den führenden Ländern, im Bereich des Wissensmanagement sind sie aber bei den Schlusslichtern zu finden. Agoras erklärt, dass die Mitarbeitenden das eigene Wissen zu wenig ins Firmen-Know-how einfliessen lassen können. Der Transfer müsse also verbessert werden."
Und warum ist das u.a. wichtig? Der Artikel "Wenn die Chefetage in Pension geht" in der Berner Zeitung erläutert:
"Schweizer Unternehmen müssen sich besser auf den altersbedingten Wandel vorbereiten. Immer wieder gehen ganze Führungsteams gleichzeitig in Pension. So geht Know-how verloren. Das zeigt eine neue Adecco-Studie."
Wie wichtig diese Aspekte für das nachhaltige Gedeihen eines Unternehmens sind, hat u.a. der Beitrag "Informations- und Wissensmanagement - Must Have" beschrieben.

Verfasst von Hans Fischer um 18.04.07 13:21