« Risikofaktor Mobile Business | Hauptseite | Neues von "One Laptop per Child" »

05.02.2007

"Wissen kann gar nicht gemanagt werden"

Eine Aussage, oft gehört, die an sich stimmig ist. Für den "Begriff Wissen" gibt es auch keine allgemein gültige Definition. Zweifelsohne müssen Unternehmen aber Rahmenbedingungen schaffen, damit Mitarbeitende ihr Wissen mit anderen austauschen oder schriftlich festhalten. Geschieht letzteres, wird das Wissen in den Köpfen in maschinenlesbare Information gewandelt, die allen relevanten Mitarbeitenden zur Verfügung gestellt werden kann.

Wenn Rolotec also über Wissensmanagement schreibt, dann sind immer zwei Bereiche gemeint:


  • Wissensmanagement: Massnahmen und Prozesse, die den Transfer von Wissen in Information unterstützen

  • Informationsmanagement: Technologien und Anwendungen, welche die effiziente Bewirtschaftung der notwendigen Informationen ermöglichen
Sehr gerne informieren wir eingehend über Thematik und Möglichkeiten.

kmtu1.jpg
(Bildquelle: Technische Universität München)

Verfasst von Hans Fischer um 05.02.07 17:16