« Yahoo!-User googeln anders | Hauptseite | "Web 2.0 - Internet fürs Volk" »

21.12.2006

Börsen-Spam

Wer kennt sie nicht, die unaufgefordert zugestellten E-Mails mit den heissen Aktien-Tipps. Financial Times Deutschland schreibt im Artikel "Das Geschäft mit dem Börsen-Spam":

Börsen-Spam funktioniert - zu diesem Schluss kommt eine wissenschaftliche Studie von Laura Frieder und Jonathan Zittrain, die 75.000 einschlägige Emails unter die Lupe nahmen. Im Durchschnitt verloren Anleger, die eine Aktie am Höhepunkt der Spam-Mails kauften und zwei Tage danach verkauften, 5,5 Prozent ihres Investments. Im Gegensatz dazu verdiente der Spammer durchschnittlich 5,79 Prozent.
Und:
Er schätzt, dass es sich für den Spammer bereits lohnt, wenn weniger als 0,01 Prozent der Empfänger reagieren.

Verfasst von Hans Fischer um 21.12.06 14:11

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/452