« Web 2.0 und "Internet-Versprechen" | Hauptseite | "Speicher ist nicht alles" »

02.10.2006

Hand in Hand von Technik und Inhalt

Im Rahmen einer externen Anfrage haben wir u.a. folgenden Kurzartikel zu Corporate Weblogs verfasst:

Dank Corporate Weblogs in wenigen Wochen in die Spitzenränge von Google? Und das ohne nennenswerte Investitionen? Man nehme eine Prise Technik und eine grosse Portion Inhalt. Et voilà.

Artikel in Print- und Online-Medien über Weblogs haben inflationär zugelegt. Der Unternehmensbereich fristet in der Schweiz aber nach wie vor ein Nischendasein. In den USA ist dieses Stadium längst überschritten. Je nach Studie setzen 40 bis 70 Prozent aller US-Unternehmen Weblogs ein. Dies vor allem in den Bereichen interne und externe Kommunikation, Projektbegleitung und Wissensmanagement.

Für externe Kommunikation eingesetzte Weblogs haben einen angenehmen Nebeneffekt (gelegentlich auch Haupteffekt): Erfüllt der Blog-Content die Bedürfnisse der Suchmaschinen-Roboter, werden sehr schnell Verbesserungen in den Indices erreicht. Wichtig ist, dass das Unternehmens-Weblog in die bestehende Website integriert wird. Nur so wird maximale Stimulation von Suchmaschinen-Platzierung und User-Wahrnehmung erreicht. Unternehmen, die das Weblog isoliert führen, zum Beispiel bei einem Bloganbieter mit Hosting-Service, können mit dem Weblog zwar durchaus gute Resonanz erzielen. Ob diese Resonanz aber automatisch auch zu mehr Traffic auf der Website führt, ist mehr als fraglich. Da normalerweise auf den Websites die für Akquisition oder E-Commerce relevanten Informationen zu finden sind, ein höchst relevanter Punkt.

Was die Software anbelangt, wird zwischen Anbietern von gehosteten Services und reiner Software unterschieden. In der Schweiz ist das Zürcher Unternehmen Kaywa führend im Bereich der Volldienstleister. Bei Bedarf werden Kaywa-Weblogs aber auch in die Infrastruktur von Unternehmen integriert, was, wie einleitend geschrieben, für den Erfolg des Weblogs von entscheidender Bedeutung ist. Weitere Anbieter von Blog&Hosting sind zum Beispiel Blogger.com oder Twoday.net. Wer die entsprechenden Keywörter in eine gängige Suchmaschine eingibt, findet reichlich Auswahl an Übersichts- und Vergleichsdienstleistungen.

Die meisten Unternehmen werden eine Software direkt in die vorhandene Infrastruktur einbinden wollen. Seit einiger Zeit führend sind als Software-Anbieter Movable Type und WordPress. Angesichts der boomenden Web 2.0-Industrie ist klar, dass es eine Unmenge an weiteren Anbietern geben muss. PlasticWiki bietet einen Überblick in Deutsch und Blog Software Breakdown in englischer Sprache. Die letztgenannte Site beinhaltet zusätzlich umfangreiche Vergleichsmöglichkeiten.

Wie geschrieben, trägt nicht die Technik den Löwenanteil zum Erfolg eines Weblogs bei, sondern inhaltliche Aspekte. Die Roboter der Suchmaschinen werden insbesondere stimuliert durch die Kombination von Inhalt, Verlinkung und Aktualität. Bietet ein Weblog regelmässig aktualisierte Inhalte mit vielen Schlüsselwörtern und Verweisen, sind die Suchmaschinen-Roboter „begeistert“ und schauen öfter mal vorbei um die Site zu indexieren. Statische Seiten werden entsprechend seltener besucht. Selbstredend, dass sich dies direkt auf die Platzierung auf den Resultatseiten der Suchmaschinen auswirkt. Wer sich für die Funktionsweise von Suchmaschinen interessiert, findet dazu ein grosses Angebot an kostenlosen Informationsseiten im Internet.

Sehr gerne beantworten wir Ihre Fragen.

Verfasst von Hans Fischer um 02.10.06 14:43

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/375