« Weekend-Spezial - Dinge, die die Welt nicht braucht | Hauptseite | Das Internet im Jahre 2020 »

25.09.2006

Web 2.0: Kommerz & O'Reilly-Interview

Die Welt titelt "Web 2.0: Endlich geht es ums Geld" und schreibt:

Das weiter entwickelte Internet mit seinen kruden Videoschnippseln und Bloggern ist mitnichten der Gegenentwurf zum Mainstream. Denn längst ist Normalität eingekehrt auf YouTube, MySpace und Co. Kaum beachtet wird indes, wie geschickt Profis Web 2.0 nutzen.
Der Kommerz-Gedanke ist wahrlich keine Überraschung. Der letztgenannte Aspekt, die Nutzung von Web 2.0-Anwendungen durch Profis, ist aber durchaus inspirierend.

Die Zeit bringt unter "Neue Wetten in Silicon Valley" ein Interview mit Tim O’Reilly, der den Begriff Web 2.0 geprägt hat. Ein kleiner Ausschnitt:

Für Unternehmen wird die Qualität ihrer Daten künftig entscheidend sein. Wir betreten eine Welt, in der sich Vorteile am Markt aus die Herrschaft über Datenquellen ergeben.

Verfasst von Hans Fischer um 25.09.06 09:02

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/367