« "Was ist wirklich dran an Web 2.0" | Hauptseite | Checken Sie Ihre Passwörter »

23.08.2006

Warum reisen, wenn es e-Kollaboration gibt?

Ok, persönliche Treffen bleiben auch in Zukunft wichtig. Viele Sitzungen liessen sich aber deutlich effizienter und kostengünstiger mittels virtueller Zusammenarbeit durchführen. CIO hat sich dem Thema unter "Elektronische Zusammenarbeit effizient organisieren" angenommen und schreibt u.a.:

(...) Dagegen gehen mehr als zwei Drittel der Befragten davon aus, dass das Budget für E-Collaboration-Lösungen in den nächsten Jahren steigt. Das zusätzliche Geld wollen die IT-Verantwortlichen zunächst für Auf- und Ausbau vorhandener asynchroner E-Collaboration-Anwendungen ausgeben, um Mitarbeiter bei der verteilten Zusammenarbeit besser zu unterstützen. Dazu gehören Online-Dokumentenablagen, zentrale Wissensdatenbanken und E-Mail. In einer zweiten Welle soll vermehrt in synchrone E-Collaboration-Anwendungen wie Online-Telefon- und Videokonferenzen sowie Online-Screen-Sharing investiert werden.
Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Verfasst von Hans Fischer um 23.08.06 10:41

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/336