« Spitzen-Tool für unabhängige Vermögensverwalter | Hauptseite | "Im Bikini gegen das miese Image" »

11.07.2006

Web 2.0 wird ausgeblendet

Europäische Unternehmen würden die unter dem Begriff Web 2.0 subsumierte Entwicklung verpassen, schreibt COMPUTERWOCHE.de unter "Gartner: Europas Firmen verschlafen Web 2.0". Ein Auszug:

Web-Seiten für die soziale Interaktion und Micro-Applikationen im Web könnten schließlich dazu beitragen, die Inhalte und Erfahrungen der Menschen als mächtige Ressource für das eigene Geschäft zu nutzen. Davon betroffen sei nicht nur die exponierte Medienbranche, sondern alle Sektoren, die durch eine Vielzahl von Interaktionen etwa mit Endkunden geprägt sind.

Verfasst von Hans Fischer um 11.07.06 13:46

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/300