« Wired Zukunfts-Trends | Hauptseite | Weekend-Spezial - Dinge, die die Welt nicht braucht »

30.06.2006

Social Software beeinflusst Finanz-Unternehmen

Die Web-Sozialisierung, häufig unter Web 2.0 subsumiert, wirkt sich auch auf Finanz-Unternehmen aus. Wie schnell ein Negativstrudel - vor allem in der Blogosphäre - entstehen kann, wurde im Blog aufgezeigt. Selbstverständlich bietet die Entwicklung auch viele Opportunitäten. In der Studie "Social Computing's Impact On Financial Services" nimmt Forrester Research diesen Themenbereich auf:

Peer-to-peer technologies like user review sites, discussion forums, and blogs are contributing to a new era called Social Computing that empowers individuals at the expense of institutions like retail financial services firms. As consumers use the Net to share information, financial brands risk being undermined as marketers lose control of the message. But it's not all bad news for financial firms. Smart firms will use the same emerging technologies to communicate with customers, gather customer insights, and develop stronger customer relationships.

Wer die Studie nicht kaufen mag, findet bei ClickZ Network im Beitrag "Financial Firms Should Get Out and Socialize" eine Besprechung.

Verfasst von Hans Fischer um 30.06.06 14:30

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/290