« Computerworld: Die Top 10 Meilensteine der IT-Branche | Hauptseite | Tim Berners-Lee warnt vor dem "dark net" »

23.05.2006

Back to the roots?

Der NetzwocheTicker titelt heute unter anderem: "Studie: Manager glauben IT bringt nichts". Reflexartig denkt man, lediglich einen etwas unglücklich gewählten Titel gelesen zu haben. Doch auch der erste Satz der Meldung relativiert nicht:

Eine Minderheit der Führungskräfte im deutschsprachigen Raum glaubt, dass die Informationstechnologie zum Erfolg ihrer Unternehmen beiträgt.

Ja, könnte die Mehrheit dieser Unternehmen ohne IT denn überhaupt existieren? Nach diesen revolutionären ersten Zeilen folgt dann aber doch noch der Realitätsbezug:
77 Prozent der IT-Verantwortlichen und 61 Prozent der Geschäftsmanager sind der Meinung, dass die IT-basierte Produktivität in ihrem Unternehmen seit einigen Jahren stagniert oder sogar sinkt.

Ok, mit stagnierender Produktivität kann man leben - ohne IT aber kaum.

STONEAGE_1.jpg
(Bildquelle: carloneworld.it)

Verfasst von Hans Fischer um 23.05.06 14:48

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/260