« Weekend-Special: Dinge, die die Welt nicht braucht | Hauptseite | "Die Ne(x)t Generation ist da" »

18.04.2006

Mobile (Un-)Sicherheit

"Unternehmen sind beim Einsatz mobiler Geräte verunsichert", schreibt ZDNet.de heute und macht auf eine Studie von Symantec (PDF, 200 KB) aufmerksam. Das Fazit:

Die Zahl der Schadprogramme, die es speziell auf mobile Geräte wie Smartphones abgesehen haben, steigt nach Angaben von Symantec kontinuierlich. Vor allem die von vielen Geräten genutzte Übertragungstechnik Bluetooth sei für Angriffe von außen besonders anfällig. Künftig werde das Sicherheitsrisiko noch weiter steigen, da leistungsfähige mobile Endgeräte immer umfangreichere Funktionen bieten.

Die Thematik hat Rolotec im Fachartikel "Gratwanderung: Informations-High/Sicherheits-Low" beschrieben. Gerne bieten wir diesbezüglich auch unsere Sicherheits-Dienstleistungen an.

Verfasst von Hans Fischer um 18.04.06 14:00

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/230