« Revival der Konvergenz | Hauptseite | Service-Information: Marktdaten-Änderungen »

28.02.2006

"Open Source im Jahre 2010"

SDForum und die Olliance Group luden 70 Know-how-Träger zur Diskussion über die Zukunft von kommerzieller Open Source-Software. Daraus resultierte der “The Future of Commercial Open Source Summary Report". Golem.de liefert eine Zusammenfassung. Ein Auszug:

Dem Report zufolge waren sich die Diskussionsteilnehmer in einigen Punkten überraschend einig: Noch sei Open Source als eine "zerstörerische Kraft" anzusehen, in den nächsten Jahren werde aber daraus das dominante Modell zur Entwicklung von Software.

Zudem sei man einhellig der Meinung, die Umsätze, die große Softwarehändler (ISVs) mit Dienstleistungen umsetzen, werden steigen. Open Source für sich sei aber kein Geschäftsmodell und auch keine Software für sich, sondern vielmehr eine effizente Methode, um Software zu entwickeln und zu vertreiben.

Verfasst von Hans Fischer um 28.02.06 11:14

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/189