« November 2005 | Hauptseite | Januar 2006 »

23.12.2005

Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr

... wünscht Ihnen die Rolotec-Crew. Wir freuen uns sehr auf das Arbeitsjahr 2006 und die sich ergebenden Bekanntschaften und Projekte.

weihnachtskarte.jpg
(Bild: Christoph "Stöh" Grünig; Bildbearbeitung: Catherine Rihs/Rolotec)

Unser Weblog macht bis zum 3. Januar Pause. Für Fragen stehen wir aber (beinahe) jederzeit zur Verfügung.

Verfasst von Hans Fischer um 14:25 | TrackBack

21.12.2005

Service-Information: Marktdaten-Änderungen

ACHTUNG: Verantwortliche Finanzinformations-Sites

Telekurs Financial Information macht auf diverse Änderungen der Marktdaten-Produkte aufmerksam. Die gesamte Liste können Sie als PDF in Deutsch oder PDF in Englisch herunterladen.

Ausgesuchte Änderungen:

Neue Börsen
Ofex Plus Market, London, BC 699 / OPM, 54 Aktien
Taiwan Stock Exchange (Odd Lot), Taiwan, BC 722 / TSO, 727 Aktien
Gre Tai Securities Market (Odd Lot), Taiwan, BC 723 / TGP, 538 Aktien
GreTai Securities Market, OTC Price Negotiation, Taiwan, BC 724 / OPN, 996 Bonds
GreTai Sec. Market, Electr. Bond Trad. System Computer Price Negotiation, Taiwan, BC 725 / CPN, 996 Bonds
GreTai Sec. Market, Electr. Bond Trad. System Computer Comparison Trading, Taiwan, BC 726 / CTR, 996 Bonds

Neue Contributoren
Tullett Prebon Information Ltd, London, BC 2612 / TUL, 631 Bonds, 977 Forex, 5314 Zinss., 26 Geldm.- Instr.
Fidelity Investment Services Ltd, Tonbrigde (UK), BC 2615 / FDL, 207 Fonds

Erweiterung Liquiditätskennzahlen
Ab 1. Januar 2006 werden von der SWX Swiss Exchange gerechnete Liquiditätskennzahlen auf BC 4, 349 und 352 in Telekurs iD gegen Gebühr angeboten.

BC 106 / 390 / Tokyo Stock Exchange: Erweiterung auf die 5 besten Bid / Ask Preise
Die 5 besten Bid und Ask Preise sind jetzt verfügbar (ohne zusätzliche Gebühr).

bisher: Statistik Type 3 Value Type 2: bid FIMS Tin: 24
bisher: Statistik Type 3 Value Type 3: ask FIMS Tin: 27

neu: Statistik Type 11 Value Type 2: bid FIMS Tin: 61
neu: Statistik Type 11 Value Type 3: ask FIMS Tin: 62

BC 120 / 555, 556, 557 / Singapore Exchange: Erweiterung auf die 3 besten Bid / Ask Preise

Die 3 besten Bid und Ask Preise sind jetzt gegen separate Gebühr verfügbar.

bisher: Statistik Type 3 Value Type 2: bid FIMS Tin:24
bisher: Statistik Type 3 Value Type 3: ask FIMS Tin: 27

neu: Statistik Type 11 Value Type 2: bid FIMS Tin: 61
neu: Statistik Type 11 Value Type 3: ask FIMS Tin: 62

Neuer Gruppencode für Forex Forwards
Um die Forex Forwards von den Forex Crossrates unterscheiden zu können, wird den Forex Forwards per 16. Januar 2006 ein separater Gruppencode zugeteilt.

Forex Forwards Gruppencode bisher: 82
Forex Forwards Gruppencode neu: 09

Die Forex Crossrates bleiben unverändert auf Gruppencode 82.

Neue Gruppencodes für London Stock Exchange (BC 36, 272, 361, 507, 594, 818)
Am 16. Januar 2006 werden für die Instrumente der London Stock Exchange neue Gruppencodes analog der von der Börse verwendeten Markt Segment Codes eingeführt gemäss angefügter Tabelle.

Änderungen Namensbezeichnung von Börsen / Contributoren / Nachrichten
Name bisher: BC 092 / MOO / Montreal Options Exchange
Name neu: BC 092 / BDM / Bourse de Montreal

Name bisher: BC 801 / IET / International Petroleum Exchange Electronic, London
Name neu: BC 801 / IET / ICE Futures

Name bisher: BC 115 / TFX / TIFFE, Tokyo
Name neu: BC 115 / TFX / Tokyo Financial Exchange

Name bisher: BC 346 / TBT / TIFFE Tokyo Block Trades
Name neu: BC 346 / TBT / Tokyo Financial Exchange Block Trades

Reorganisation: Volatilitätsindizes der Bank Leu – Wechsel von BC 244 auf BC 202
Die Volatilitätsindizes der Bank Leu werden am 12. Februar 2006 von BC 244 auf BC 202 migriert, da die manuelle Erfassung durch elektronische Verarbeitung abgelöst wird. Eine entsprechende Valorenliste liegt bei.

Änderung der Underlying Valorennummer für Mais-Futureskontrakte
Den Mais-Futureskontrakten auf Börsenplatz 147 und 396 wird eine neue Underlying-Valorennummer per 16. Januar 2006 zugeordnet:

Underlying-Valorennummer alt: 274205 Corn bushel based
Underlying-Valorennummer neu: 2366363 Corn metric ton based

Migration DBAG Indizes von BC 13, 44, 540 und Xetra ETF’s BC 44 auf BC 830
Die Indizes der DBAG (Deutsche Börse AG) auf BC 44, 13, 540 sowie die Exchange Traded Funds der XETRA auf BC 4 werden per 1. Februar 2006 kostenpflichtig und müssen deshalb auf einen separaten BC 830 migriert werden.

Reorganisation: BC 431 – Zuteilung von Fonds pro Währung auf neue Börsencodes
Um Fonds, die auf einer Valorennummer verschiedene Währungen aufweisen, verarbeiten und anzeigen zu können, ist folgende Reorganisation am 15. Februar 2006 notwendig:

Auf BC 431 bleiben alle Fonds in USD. Die Fonds in anderer Währung werden von BC 431
auf die folgenden Börsenplätze zugeteilt und verarbeitet:

BC 705 in GBP
BC 706 in CHF
BC 707 in JPY
BC 708 übrige Währungen

BC 354 bleibt für Fonds in EURO.

Eine Valorenliste ist ab Januar 06 verfügbar.

Betroffene Systemlisten: diverse unter Swiss Trust und Deutsche Fonds

Verfasst von Hans Fischer um 11:38 | TrackBack

Google Zeitgeist 05

Nach den Such-Champions von Yahoo! liefert der Branchenprimus heute "2005 Year-End Google Zeitgeist". Es handelt sich um eine Site mit einer Aufzählung der Top Searches (Janet Jackson vor Hurricane Katrina und Tsunami) und interessanten grafisch aufbereiteten Such-Ereignissen, gegliedert in die Bereiche World Affairs, Nature, Movies, Celebrities, Phenomena. Das Spektrum des visualisierten Suchverhaltens reicht von leichtfüssiger Unterhaltung ...

celeb1.gif

... bis zu schwerwiegenden Naturereignissen ...

nature1.gif

Verfasst von Hans Fischer um 10:18 | TrackBack

19.12.2005

"Routenplaner", "Mooshammer" & "Ski Challenge"

Routenplaner vor Chat und Erotik - das sind laut Yahoo! Deutschland die angeblich* meistgesuchten Begriffe 2005. Die Gesamtrangliste ist nach Kategorien gegliedert. Detail mit ungewollt schwarzem Humor: In der Kategorie "Aufsteiger" gewann im Januar Rudolf Mooshammer - der Begriff "Aufsteigen" kann in diesem Fall sprichwörtlich genommen werden. An oberster Stelle der weltweit am häufigsten gesuchten Begriffe steht Britney Spears.

Einen laufend aktualisierten Suchvoyeur bietet u.a. die Schweizer Search-Engine search.ch (unten rechts auf der search-Site). Seit einiger Zeit taucht dort regelmässig "Ski Challenge" auf. Ein kostenloses 3D-Game, das vom Schweizer Fernsehen und dem Österreichischen Rundfunk (ORF) in Kooperation und höchst erfolgreich angeboten wird.

*Das Wort "angeblich" steht für die Tatsache, dass einige nicht jugendfreie und trotzdem häufig gesuchte Begriffe offensichtlich rausgefiltert wurden.

Verfasst von Hans Fischer um 15:44 | TrackBack

Tim Berners-Lee gibt sich die Blogosphären-Ehre

Nun bloggt auch Internet-Erfinder Tim Berners-Lee. Sein erstes Post generierte mehr als 400 Kommentare.

Kürzlich haben wir Tim Berners-Lee im Zusammenhang mit dem Semantic Web (resp. mit entsprechenden Bestrebungen) erwähnt. Passend zum Zusammentreffen des Hauptinteressengebiets semantic web und der neuen Blogging-Tätigkeit wurde kürzlich die "structured blogging initiative" lanciert - ein weiterer Schritt in Richtung Semantic Web.

Verfasst von Hans Fischer um 15:16 | TrackBack

16.12.2005

Die wichtigsten PCs der letzten 30 Jahre

Unter "30 years of personal computer market share figures" schreibt Ars Technica über die wichtigsten PCs der vergangenen 30 Jahre. Die Reise durch die Vergangenheit geht vom Altair, über die "heilige Dreifaltigkeit" Commodore PET, TRS-80 Model I und Apple ][ bis hin zur Neuzeit.

trinity.jpg
(Commodore PET, TRS-80 Model I und Apple ][; Bildquelle: Ars Technica)

Einen detaillierten Streifzug "Von der Steinschrift bis zum Browser" finden Interessierte hier.

Verfasst von Hans Fischer um 13:03 | TrackBack

15.12.2005

VoIP: "Microsoft gegen Yahoo gegen Ebay"

Wer sich für ICT-News interessiert, trifft mit inflationär wachsender Häufigkeit auf das Thema Voice over IP (VoIP), respektive Internet- oder Web-Telefonie. Erklärungen zu Grundlagen, Einsatzmöglichkeiten und Technik sowie weiterführende Links liefern u.a. teltarif.ch oder Wikipedia. Mit dem Artikel "Microsoft gegen Yahoo gegen Ebay" bietet Manager Magazin Online einen interessanten, übergeordneten Blick auf den äusserst hart umkämpften Markt der Zukunft.

Verfasst von Hans Fischer um 09:41 | TrackBack

13.12.2005

Bundesverwaltung baut auf Open Source

Heise online titelt heute "Suse Linux für die Schweizer Bundesverwaltung" und schreibt unter anderem:

Der Netzwerkspezialist Novell, der den Linux-Distributor Suse sein Eigen nennt, verkündet eine Vereinbarung mit der Schweizer Bundesverwaltung. Die IT-Infrastruktur der öffentlichen Verwaltung in der Schweiz soll künftig auf Server-Seite auf Suse Linux Enterprise Server setzen. Mehr als 3000 Server der Schweizer Bundesverwaltung sollen nach Abschluss des Geschäfts mit der Linux-Servervariante von Novell arbeiten. Novell gewann den Auftrag nach einer öffentlichen Ausschreibung der Verwaltung.

Die Reaktionen, respektive die Kommentare, folgen auf dem Fusse und sind ziemlich heftig.

Verfasst von Hans Fischer um 16:59 | Kommentare (2) | TrackBack

12.12.2005

ICT-Exporte: China überflügelt die USA

0.gif
(ICT-Exportentwicklung; Quellen: heise online / OECD)

Die OECD hat heute die neuesten ICT-Exportzahlen veröffentlicht. China übernimmt den Lead vor den USA. Insgesamt hat China im Jahr 2004 für 180 Millarden $ ICT-Güter exportiert. Der Begriff ICT steht für Informations- und Kommunikationstechnologie.

Verfasst von Hans Fischer um 17:16 | TrackBack

07.12.2005

IT-Trends 2006

Wie jedes Jahr werden auch heuer viele Zahlen, Prognosen und Trends für die nähere Zukunft herum geboten. Nebst Wachstumsprognosen hat Gartner sechs wichtige IT-Trends benannt, die über das nächste Jahr hinausreichen. Computerwoche.de hat sie zusammengefasst. Zeitlich näher und daher griffiger befasst sich der Artikel "IDC: IT-Trends 2006" von CIO mit der Zukunft. Die Schlagworte lauten:

- Anhaltendes Wachstum
- Der Wandels von Dynamic IT
- Offene Innovationen
- IT wird zum Service

Besagtes Wachstum wird für 2006 übrigens mit weltweit 5,5 Prozent prognostiziert. Für den US-Markt kommt Gartner laut heise online auf denselben Wert; Forrester orakelt 7 Prozent. Pessimistischer zeigt sich der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM). Das Branchenbarometer geht von einem Wachstum für die ICT-Branche von 2,4 Prozent aus.

Verfasst von Hans Fischer um 15:44 | TrackBack

06.12.2005

Wired News: "Fido's First Cell Phone"

Bei Recherchen im Zusammenhang mit unseren Tätigkeitsgebieten stösst man unweigerlich auch auf ziemlich "strange" klingende Branchennews. Für einmal sei die Erwähnung einer ebensolchen erlaubt: Künftig sollen ICT-Anwendungen auch Haustiere beglücken. Wired News schreibt über "Fido's First Cell Phone" - also über das erste Handy, das auf den Hund kommt. Angebliche Hauptvorteile: Ist Fido entlaufen, kann er von den Besitzern mittels Hunde-Handy angesprochen und bestenfalls nach Hause beordert werden. Bringt das verwirrte Tier das nicht mehr auf die Reihe, können die Finder auf die Taste "Call Owner" drücken und schon baut sich die Telefonverbindung auf. Für worst case-Szenarien hat das Hunde-Handy einen GPS-Empfänger eingebaut.

petscell_collar-1_f.jpg
(Bildquelle: Wired News)

Verfasst von Hans Fischer um 14:09 | TrackBack

05.12.2005

IT-Sicherheit - von einsamen Kids zu organisierten Banden

Unter dem Titel "The Real-Life Internet Sopranos" schreibt das NewsFactor Magazine über die Entwicklung der Cyberkriminalität von einsamen Versuchen begabter Kids hin zum organisierten Verbrechen. Spiegel Online titelt heute: "Verseuchter Seuchenschutz" und heise online warnt wieder mal vor einem IE-Sicherheitsloch. Die Liste an aktuellen Meldungen über IT-Security könnte beliebig erweitert werden.

Falls Sie die Thematik im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen ganz entspannt beobachten möchten, bieten wir gerne unsere IT-Sicherheitsdienste an.

Verfasst von Hans Fischer um 15:51 | TrackBack

01.12.2005

CASH-Online mit weiteren Weblogs

Nach dem Wolf-Blog konnte Rolotec für CASH-Online drei weitere Weblogs einrichten und live schalten. Es sind dies:

Lucky Luke's

Die CASH-Wildwest-Redaktoren Lukas Hadorn, Ernst Solèr und Luzi Weber berichten hier über ihre Erlebnisse aus der Welt des Zockens. Für "Lucky Luke's" frequentieren sie Fussballstadien, Online-Casinos und Hotelbars - immer auf dem Suche nach dem letzten Trend, dem schnellsten Geld und dem schönsten Blickfang.

AnnettesWorld
Society-Betrachterin Annette Pawlu berichtet über die VIPs der Business-Welt. Sie ist dabei wenn die Reichen und Schönen der Wirtschaftswelt zusammen kommen.

Haupt
Kurt Haupt gibt in seiner CASH-Kolumne «Helpmail» Rat bei Fragen zu Internet, Computer und Betriebssystem. Und er hilft bei Ärger mit Hard- und Software. Wenn einem beim iPod plötzlich Hören und Sehen vergeht, PowerPoint sich unansehnlich präsentiert und Word wirr wird: Hier hilft Haupt.

Verfasst von Hans Fischer um 11:29 | TrackBack