« IT-Sicherheit in stetem Wandel | Hauptseite | Raiffeisen mit direkt verlinkter Fondsinformation »

26.09.2005

Wider der unscheinbaren Existenz im Heuhaufen

needle.jpg
(Bildquelle: Uno)

Warum ein Unternehmens-Weblog? Eine häufig gehörte Frage trotz recht hoher Frequenz an Fachartikeln wie zum Beispiel von der NZZ oder von Computerworld.

Die Frage nach dem "Warum" kann auch mit Fakten beantwortet werden: Rolotec bloggt seit drei Wochen. Gehen Sie auf Google und geben Sie das Suchwort "Börseninformation" ein. Resultat: Rolotec erscheint auf der ersten Trefferseite (funktioniert sowohl auf Google.ch als auch Google.de). Ein weiteres Tätigkeitsgebiet von uns ist Knowledge Management. Geben Sie den weltweit verwendeten Begriff ein. Nach Einschränkung der Resultate auf "Seiten auf Deutsch" erscheint Rolotec auf der vierten Trefferseite. Werden die Suchresultate auf "Seiten aus der Schweiz" eingeschränkt, steht Rolotec in den Toprängen auf der ersten Seite - und das bei mehr als 1,8 Millionen gefundenen Treffern. Gleich verhält es sich mit "Operating".

Sie können versichert sein, dass Rolotec vor Liveschaltung des Weblogs von solchen Platzierungen weit entfernt war. Selbstredend gibt es andere Suchmaschinen, die nicht so schnell "anspringen", respektive die aktiv angegangen werden müssen. Doch Hand aufs Herz: Spitzenplätze bei Google sind doch erst mal ganz attraktiv.

Um den geschriebenen Effekt erreichen zu können, gilt es einige inhaltliche und technische Regeln zu beachten. Welche, und wie Sie Ihre Website mit minimalem Aufwand aus der Anonymität führen, verraten wir Ihnen sehr gerne. Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Verfasst von Hans Fischer um 26.09.05 11:30

Trackbacks

TrackBack-URL zu diesem Eintrag:
http://www.rolotec.ch/blog/mt-tb.cgi/22


Vorhandene Kommentare:

Sihltal Ärzteverein Ärzte Doktor Adliswil Langnau

Verfasst von: Ärzteverein Sihltal um 08.02.06 22:57